BEWUSSTMACHEN – STELLUNG NEHMEN – HANDELN

„Awareness – Advocacy – Action“ ist die Devise von Soroptimist International!
Wir schaffen Möglichkeiten um das Leben von Frauen und Mädchen mit Hilfe unseres globalen Netzwerkes positiv zu verändern.

Das Logo von Soroptimist stellt eine Frau mit erhobenen Armen dar und steht für Freiheit und Verantwortung. Das Eichenlaub im Rahmen ist ein Sinnbild für Kraft, Lorbeer widerspiegelt Aufstieg und Erfolg.

Mitgliedschaft

log-so-tr-300x300

Soroptimist International ist die weltweit grösste Serviceclub-Organisation
von berufstätigen Frauen.

NEWS DER PRÄSIDENTIN

SOROPTIMIST INTERNATIONAL SWITZERLAND

eleonore-perrier-soroptimist

Liebe Soroptimists

Mit grosser Freude durfte ich im Oktober im Schloss La Tour-de-Peilz das Präsidium unserer Union übernehmen (Fotos). Ich wünsche mir in den kommenden zwei Jahren eine konstruktive und harmonische Zusammenarbeit auf allen Ebenen unserer Union und bin gespannt auf die vielen Begegnungen mit Soroptimists aus allen Clubs der Schweiz.

Viele unserer Soroptimist wünschen sich mehr Visibilität und Aktionen zu Gunsten von Frauen und Mädchen in der Schweiz. Unser Bekanntheitsgrad ist in der Tat (noch) gering im Vergleich mit anderen Organisationen, obwohl Soroptimist International eine sehr aktive NGO ist, jedes Jahr grosse Summen generiert und an der UNO zu den 142 NGOs gehört (unter 40‘000!) die bei allen Themen Mitspracherecht hat.

Unser Ziel für die nächsten Jahre ist es, den Bekanntheitsgrad von SI in der Schweiz zu fördern, indem wir vermehrt  öffentliche Events organisieren und diese auch dank unseren vielfältigen neuen Kommunikationskanälen einem breiten Publikum bekannt machen können. Wir wollen neue dynamische und engagierte Frauen für Soroptimist International gewinnen und dazu müssen wir uns öffnen und in der Öffentlichkeit präsent sein. Das erreichen wir auch mit gemeinsamen Projekten – die wir im Sinne von SI lancieren und mit denen wir insbesondere Frauen und Mädchen unterstützen.

Das Unionsprojekt 2016 – 18 bewegt sich im Rahmen von „Soroptimist Invest in Education“, das von Maria Elisabetta de Franciscis, Présidente SIE 2015-2017 vorgegeben ist.

pdf-icon  Zusammen mit dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben – einem Verband, der sich in der gesamten Schweiz dafür einsetzt, Erwachsenen den Zugang von Lesen und Schreiben zu ermöglichen – lancieren wir einen Fonds zur Schulung von Frauen in prekären finanziellen Situationen in der Schweiz. Der Tulpentag vom 11.03.2017 kommt ebenfalls diesem Projekt zu Gute. Ich bitte die Mitglieder unserer Union, in den kommenden zwei Jahren öffentliche Veranstaltungen und Aktionen zusammen mit dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben zu organisieren, um dem Unionsprojekt Nachhaltigkeit und Gewicht zu verleihen. Ideen gibt es viele!

Das bisherige Unionsprojekt  „Mentoring für Migrantinnen mit Berufsausbildung“ werden wir weiter führen; zudem wollen wir das Mentorat im Allgemeinen einführen und entwickeln, u. A. auch in Zusammenarbeit mit Microcredit Solidaire Suisse, um Firmengründerinnen in der Schweiz zu unterstützen. Und mit der Vergabe von Stipendien  unterstützen wir weiterhin Frauen bei ihrem beruflichen Wiedereinstieg, einer Umschulung oder Weiterbildung.

Ich wünsche uns Allen zwei dynamische, aktive Jahre und viel Erfolg mit unseren gemeinsamen Projekten. Zusammen sind wir stark!

Eleonore Perrier, SI Unionspräsidentin 2016 – 2018

AGENDA

tulpen-2017

11.03.2017 | Tulpentag

11. März 2017 @ 8:00 - 17:00

engadin-2017

17.-18.03.2017 | Ski Weekend

17. März 2017 @ 8:30 - 18. März 2017 @ 22:00

21-congress-sie

14.-16.07.2017 | SIE Congress

14. Juli 2017 @ 8:00 - 16. Juli 2017 @ 17:00

NEWS – SOROPTIMIST INTERNATIONAL (SI)

10. Dezember Tag der Menschenrechte
President’s Appeal

yvonne-simpson Traditionsgemäss lädt SI-President zu diesem Tag alle Soroptimists ein, für ihr Bienniums-Projekt einzustehen und bittet, dieses zu unterstützen. SI-President Yvonne Simpson hat sich zum Ziel gesetzt in Nepal, von Erdbeben schwer heimgesucht, zu helfen. SI will dort Schulen bauen, Stipendien etablieren, Ausbildungen unterstützen, damit Mädchen und Frauen selbstbestimmend leben können und nicht länger Opfer von Menschenhändlern werden.

NEWS – SOROPTIMIST INTERNATIONAL EUROPE (SIE)

Bildung, Selbstbestimmung und wirtschaftliche Unabhängigkeit der Frauen

elisabettaSIE-Präsidentin 2015-2017 Maria Elisabetta de Franciscis stellt das Programm (PDF) ihres Bienniums vor. Präsidentin Elisabetta unterstreicht, dass einzig Förderung von Bildung Frauen und Mädchen den Weg zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit ebnet, der Gleichstellung von Frauen und Männern Vorschub leistet, die Armut bekämpft und der Gewalt gegen Frauen und Mädchen entgegen getreten werden kann. Nur so wird sich das Leben von Frauen und Mädchen verbessern, unterstreicht sie. Alle Clubs sind eingeladen im SIE Projekt mitzumachen: sie-mybookbuddy.org