Bereits zum fünften Mal hat der Club Bremgarten-Freiamt im August ein Picknick in Weiss organisiert. Dieses Jahr zum ersten Mal in Muri, und zwar auf dem Bauern- respektive Klosterhof des Clubmitgliedes Iris Frey. Das Wetter war perfekt, so dass die über 130 Gäste einen stimmungsvollen Abend geniessen konnten. Die Tische waren stilvoll gedeckt und die Besucher konnten ihr selbst mitgebrachtes Picknick gemütlich geniessen. Ergänzend dazu konnte man am Buffet Getränke kaufen und vor allem auch von einer grossen Auswahl an selbst gebackenen Kuchen profitieren. Zum unvergesslichen Erlebnis beigetragen hat sicher auch die stimmungsvolle Musik der bekannten Band Westwood – New Country Musik.

Erlös für einen guten Zweck

Der Reinerlös der Veranstaltung in der Höhe von 2000 Franken konnte unterdessen an Reto Frank, Muri, übergeben werden. Mit seiner Idee «Sternenfahrt-V8 hilft Kindern – Gemeinsam Ausfahren und Gutes tun» organisiert er regelmässig zusammen mit einem Helferteam Ausfahrten mit US-Cars für Kinder und deren Familien, welche in schwierigen Lebenssituationen sind. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit diversen karitativen Organisationen. So besteht die Gewissheit, dass alles mit rechten Dingen zu und her geht. Ausgangspunkt dieser Ausfahrten ist in der Regel Muri. Dies ergibt die lokale Verbindung, welche für Soroptimist International Club Bremgarten-Freiamt immer auch ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Projekten ist.

Gemeinsam einen schönen Abend erleben und gemeinsam etwas Gutes tun, das trifft beim «Picknick in Weiss» voll und ganz zu.

Bildlegende: Strahlende Gesichter bei der symbolischen Checkübergabe vlnr: die Soroptimistinnen vom Club Bremgarten-Freiamt Beatrice Meier-Baumann, Dorothé Menalda und Susanne Richei sowie Reto Frank von der Vereinigung «Sternenfahrt-V8 hilft Kindern»

< Retour