ZURÜCK

Pflegeprodukte für Ukrainerinnen

Ukrainische Flüchtlinge erhalten bei ihrer Ankunft in der Schweiz nur das Nötigste wie Zahnpasta und Duschmittel. Ein Deo oder eine Bodylotion gehört nicht dazu. Dies erfuhr eine Frau unseres Clubs bei einem freiwilligen Einsatz in der Küche des Durchgangszentrums Friedeck in Buch/SH. Von den ukrainischen Flüchtlingen ist ein grosser Teil Frauen. Rasch war die Idee zur Sammlung und Abgabe von Körperpflegeprodukten geboren. Mitglieder brachten überzählige Shampoos, Cremes etc. von sich zu Hause, tätigten Einkäufe oder spendeten Geld. Beiträge von ausserhalb des Clubs kamen hinzu. Ein dreiköpfiges OK kümmert sich um die Sammlung und Verteilung, so dass jede Woche – die Frauen sind oft nur kurze Zeit in der Friedeck – ein Tisch mit Pflegeprodukten, aber auch Make up-Artikeln oder Nagellacks bereitsteht. Mit wenig können wir so kleine Wohltaten oder Freuden bereiten: Von Frau zu Frau.