< Zurück

Checkübergabe des Club Soroptimist Gstaad-Saanenland an die Heilpädagogische Schule Gstaad

«Äs het gfägt mit Euch zäme!»

Am  Montag Mittag, 17. August 2020, fand die Checkübergabe der Soroptimist Gstaad-Saanenland an die Heilpädagogische Schule (HPS) in Gstaad statt. Clubpräsidentin Christa Cairoli übergab einen Check über 10’000 Franken. Schülerinnen und Schüler wie Lehrpersonen und die Schulleiterin Gabrièle Weyermann waren begeistert.

Um den Betrag zu generieren, sammelten die Soroptimistinnen während 18 Monaten bei verschiedenen Anlässen. In besonderer Erinnerung bleibt der Warenmarkt von Saanen vom vergangenen Herbst, als die Heilpädagogische Schule gemeinsam mit den Soroptimists selbst hergestellte Leckereien und Karten verkaufte. Ebenfalls wichtiger Bestandteil war die Charity Open Air Film Night. Auch am Skiweekend, das dieses Jahr just vier Tage vor dem Lockdown begann, kommt jeweils ein grosser Batzen zusammen, wenn Schweizer Soroptimistinnen die Winteraktivitäten des Saanenlandes erkunden und dabei Geld für das aktuelle Projekt spenden. Der aktuellen Präsidentin Christa Cairoli liegt die HPS besonders am Herzen. Die Lehrerin an der Schule Rütti erlebt das grosse Engagement der HPS für die Kinder hautnah, da die Rütti und die HPS nebeneinander liegen und sehr eng zusammen arbeiten. «Integration ist bei der HPS kein Papiertiger sondern wird seit vielen Jahren gelebt», sagt sie.

Teambuilding und Entlastung der Eltern

Nun geht die Amtszeit von Christa Cairoli zu Ende. Umso schöner, konnte der Abschluss des HPS-Projekts bei einem feinen Mittagessen auf der HPS-Terrasse genüsslich gefeiert werden. Der Check über 10’000 Franken kommt dem Herbstlager der HPS zu Gute, das für Teambuilding, Erlebnis und Entlastung der Eltern insbesondere der Mütter steht. Den Dank der HPS «äs het gfägt mit Euch zäme» geben die Soroptimists vollumfänglich an die aufgestellten Schülerinnen und Schüler zurück. Es hat gut getan, von ihrer Freude und Lebenslust angesteckt zu werden.