SI Club Glarnerland: Einsatz an der Bar für Medica Mondiale

< Zurück

SI Club Glarnerland

Einsatz an der Bar für Medica Mondiale

Für einen Abend war der Tresen in der Bar Route 66 in Glarus fest in der Hand der Frauen vom Serviceclub Soroptimist Glarnerland. Der Erlös kommt Medica Mondiale zugute.

Marc Brunner, Besitzer der Bar an der Hauptstrasse in Glarus hatte dazu das Zepter aus der Hand gegeben und liess die Mitglieder des Clubs Glarnerlanf für den guten Zweck servieren und ausschenken. Da die Clubkasse zu einem Viertel an den Abendeinnahmen beteiligt wurde, kann nun das Projekt Medica Mondiale unterstützt werden.

Medica Mondiale engagiert sich weltweit für Frauen und Mädchen, die von geschlechtsspezifischer, insbesondere sexualisierter Gewalt im Kontext von Kriegen und Konflikten betroffen sind. Gründerin der Organisation ist die Schweizer Gynäkologin Monika Hauser, die sich seit dem Krieg in Bosnien 1992 für medizinische, psychosoziale und rechtliche Hilfe für Frauen einsetzt. Seit 2008 besteht die Stiftung Medica Mondiale Foundation Switzerland auch in unserem Land.

Soroptimist international Switzerland legt ihren Schwerpunkt zurzeit auf Gewaltprävention. Grund genug auch für die Glarner Frauen, sich im Rahmen des Soroptimist Day dafür einzusetzen. Dabei kam der Spass nicht zu kurz und es wurde für alle ein gelungener und ereignisreicher Abend.

2019-05-16T22:13:27+01:00