SI Club Fricktal: 8800 Franken-Spende für das Projekt Amie

< Zurück

SI Club Fricktal

8800 Franken-Spende für das Projekt Amie

Alle zwei Jahre wird bei Soroptimist International Club Fricktal der Vorstand neu gewählt. Im Zweijahresrhythmus wechselt auch die Präsidentin. Im Oktober vergangenen Jahres hat Elisabeth Frischknecht übernommen und mit ihren Vorstandskolleginnen innert Kürze auch gleich mehrere Aktivitäten zur Unterstützung von Projekten auf die Beine gestellt. So fand im November unter anderem eine Kino-Matinée statt. Weiter auch eine Apfel-Aktion. «Wir haben Firmen, Geschäfte und Private angeschrieben. Sie gefragt, ob sie uns Äpfel abkaufen möchten», erzählt Präsidentin Elisabeth Frischknecht. Der Rücklauf war gross. Entsprechend viel gab es für die Fricktaler Soroptimistinnen dann zu tun. Bei einem Landwirt in Wölflinswil füllten die Frauen Sack um Sack mit je fünf Kilogramm Äpfel. Insgesamt 1140 Kilos Fricktaler Früchte wurden so abgepackt und sorgten bei ihren Abnehmern für eine gesunde Zwischenmahlzeit.

Junge Mütter beim Berufseinstieg unterstützen

Mit dieser Apfel-Aktion, der Kino-Matinée sowie einigen Spenden kamen stattliche 8800 Franken zusammen. Geld, das an anderer Stelle eine grosse Aufgabe erfüllen kann. Ganz im Sinne von Frauen helfen Frauen konnte der Vorstand des Clubs Fricktal am Dienstagnachmittag Franziska Reinhard, Geschäftsleiterin und Gründerin von AMIE, den Scheck über die 8800 Franken übergeben. «Wir helfen jungen Müttern beim Arbeitseinstieg», erklärt Franziska Reinhard. Oft scheitere der Berufseinstieg an mangelhafter Ausbildung und der fehlenden Kinderbetreuung. Der Verein AMIE (www.amie-basel.ch) unterstützt die jungen Mütter. Sie erhalten durch AMIE die Möglichkeit, sich während eines Jahres auf den Berufseinstieg und den Arbeitsalltag als Mutter mit Betreuungspflichten vorzubereiten. Mit den 8800 Franken haben die Fricktaler Soroptimists eine wichtige Hilfe geleistet, damit junge Mütter eine Chance auf dem Arbeitsmarkt bekommen und zugleich eine gute Lösung für sich und ihre Kinder finden können. (sh)

LEGENDE

Frauen helfen Frauen: Yvonne Birri, Benni Ankli, Elisabeth Frischknecht (Präsidentin Sorop Club Fricktal), Yvonne Csitei, Carmela Herzog, Franziska Reinhard (AMIE-Geschäftsleiterin) und Heidi Mossmann. Foto: Susanne Hörth

2019-03-24T18:15:45+02:00