Soroptimist International Club Basel, Frick und Liestal

Soroptimist International Club Basel, Frick und Liestal

Soroptimist International Clubs Basel, Frick und Liestal
in Zusammenarbeit mit den Zonta Clubs Basel, Liestal und Niederrhein

2. Second-Hand Taschenbörse

Erfolgreiche gemeinsame Aktion: die 2. Taschenbörse der Clubs Zonta und Soroptimist Region Basel erzielte im Frühjahr 2016 einen Betrag von CHF 60‘000, mit dem zwei „Mutter & Kind-Häuser“ in Basel und Region unterstützt werden können. In diesen Institutionen können sich die Frauen mit nachgeburtlichen psychischen Schwierigkeiten und Erschöpfungszuständen erholen und sich auf den Weg zurück in ein selbständiges Leben begeben.

Bereits im Januar begannen die Sammel- und Sortieraktionen, die Suche nach Sponsoren, die Einteilung der Taschen in Kategorien von 10.- bis 55.- Fr. und während der Clubmeetings wurden die Personaleinätze geplant, es wurden Flyers verteilt, Networking betrieben und die Werbetrommel wurde kräftig gerührt. Ein besonderer Dank gilt den Liestaler Männern, die sich um die Anlieferung von etwa hundert 110 Liter Säcken – prall gefüllt mit Taschen – gekümmert haben!

Dann der Start in den erfolgreichen Börsen-Tag: es wurde nach Herzenslust gekauft nach dem Motto „es het solang’s het. Die am Börsentag nicht verkauften Taschen konnten in einem Ladenlokal mitten in Basel dann noch angeboten werden, so dass Ende Juni 2016 wirklich jede Tasche den Besitzer gewechselt hat.

Liebe Sorores, meldet euch, wenn eure Clubs Lust bekommen haben auf eine Taschenbörse! Denkt daran: Das Rad muss nicht neu erfunden werden – wir haben eine Menge brauchbare Vorarbeit geleistet.

Christl Hösch / Vizepräsidentin Club Basel

2018-01-17T20:58:11+00:00