Soroptimist International Club Solothurn verkauft Taschen für „MyDay“

Soroptimist International Club Solothurn verkauft Taschen für „MyDay“

Soroptimist verkauft Taschen für „MyDay“

Taschen überall, in allen Grössen und Farben – das lockte am letzten Donnerstag im November viel Publikum in die Honolulu-Bar in Solothurn. Soroptimist Solothurn hatte im Vorfeld gebrauchte Designer-Taschen gesammelt, um sie nun zu verkaufen. Stöbern, wählen, sich an der Bar ein Cüpli genehmigen – die Stimmung war super und manche Besucherin ergatterte ein tolles Stück. Der Erlös von 2‘500 Franken kommt dem Projekt „MyDay“, Treffen für Mädchen aus unterschiedlichen Kulturen, des Vereins Quartierspielplätze zugute.

Soroptimist gestaltet „MyDay“-Nachmittag: „Party – einfach, cool und günstig“

Das Projekt, „MyDay“ des Vereins Quartierspielplätze – Treffen für Mädchen aus unterschiedlichen Kulturen – nicht nur finanziell unterstützen, sondern einmal selber einen Nachmittag organisieren, das war die Idee. Und es ist gelungen: Rund 20 Mädchen kamen an den Nachmittag mit dem Thema „Wie gestalte ich eine Party – einfach, cool und günstig“. Da wurden Drinks gemischt, Snacks gebacken, Spiesschen bestückt und mit einfachen Mitteln Partydekorationen gebastelt. Und zum Schluss konnte man erst noch fast alles aufessen und sich einen coolen Drink genehmigen.

Verena Schmid Bagdasarjanz, Club Solothurn

2018-01-17T20:59:04+00:00